Kunst und Kreativität

Kunst ist nicht nur Malen und Zeichnen! Zur Kunst gehört viel mehr: Literatur, Theater, Musik, Tanzen, Gestalten und natürlich die Möglichkeit, seine eigene Kreativität zu erkennen und eigene Ideen umzusetzen.

Wir als Schule möchten vielfältige Möglichkeiten für unsere SchülerInnen schaffen um ihnen den Zugang und den Genuss von künstlerischen Darbietungen zu ermöglichen. Wir bieten verstärkt künstlerische Angebote in einzelnen Klassen, gemeinsame Projekte für alle SchülerInnen unserer Schule, Lehrausgänge in Ausstellungen und Museen (von denen einige aufgrund unserer guten Lage in Gehweite sind), Besuche von Theater- und Musikaufführungen, Theateraufführungen in unserer Schule und Theaterspielen in einzelnen Klassen, Literaturveranstaltungen und Lesungen in unserer Schule, Besuch von prominenten Künstlern und Künstlerinnen, Ateliertage mit Workshopcharakter und vieles mehr.

Kreativität stellt für uns ein fächerübergreifendes Leitprinzip  dar. Wir möchten für unsere SchülerInnen einen Ort der Neugierde, des Fragens und des Lernens schaffen.

Die Entwicklung und Förderung kreativer Fähigkeiten sehen wir als wesentliche Faktoren für die kompetente Bewältigung von Zukunftsfragen.

Dem Leitsatz „mit Hirn, Herz und Verstand“ verwirklichen wir bei unseren Aktivitäten im Unterricht. Spielerisches Lernen hat eine herausragende Bedeutung für die Förderung von Freude und Interesse am und fürs Lernen. Wir bringen den Kindern eine wertschätzende Haltung entgegen und regen zu sachlich-kritischen Auseinandersetzungen mit Inhalten an.

Wir fördern unsere SchülerInnen in ihrer gesamten Persönlichkeit, um sie bestmöglich auf die Anforderungen von morgen vorbereiten. Originalität und Flexibilität, Sach-, Bewertungs- und Entscheidungskompetenz als Basis um die Anforderungen der Zukunft bewältigen zu können.

(Kreativität Quelle: Wir orientieren uns am Grundsatzerlass „Ganzheitlich-kreative Lernkultur in den Schulen“)